top of page
Unbenanntes_Projekt1.png

lichtschutzfaktor

Lichtschutzfaktor, LSF, SPF & Sonnencreme, ist das Thema über das ich mit am meisten spreche & am liebsten spreche!

 

Beim Thema Lichtschutzfaktor unterscheidet man zwischen mineralischem - und chemischen/ synthetischen Sonnenschutz. Die Unterschiede findet ihr hier:

 

Mineralischer Sonnenschutz:

 

Erkennen könnt ihr mineralischen Sonnenschutz zum Beispiel an den Inhaltsstoffen:

 

- Titandioxid (titanium oxide)

- Zinkoxid (Zinc oxide)

 

Mineralischer Sonnenschutz wirkt in den obersten Hautschichten und absorbiert, lenkt und streut dort die schädlichen Sonnenstrahlen.

 

Synthetischer Sonnenschutz:

 

Erkennen könnt ihr synthetischen Sonnenschutz zum Beispiel an den Inhaltsstoffen:

 

- Oxybenzon

- Octisalat

- Avobenzon

- Octinoxat

 

Synthetischer Sonnenschutz wandelt die UV Strahlen in Wärme um und „Deaktiviert“ sie auf diese Weise. Die Wärmebildung lässt sich dabeiallerdings nicht bemerken.

Wichtig ist: Es gibt kein besser oder schlechter bei den beiden Varianten. Klar ist, dass mineralischer Sonnenschutz oftmals „weißelnde“ Eigenschaften hat, was im Auftrag bei einer Menge von 3 Fingerlängen, echt ein bisschen Geduld verlangt.

 

Die Hauptsache ist und bleibt, dass ihr eure Haut wirklich jeden Tag vor UV Strahlen schützt. Achtet beim Kauf des Sonnenschutzes immer darauf, dass er immer mindestens LSF 30 hat, und ein Breitbandschutz, das heißt ein Schutz vor UVA & UVB Strahlen vorhanden ist.

StudioEVClaudiaSimchen-46.jpg
bottom of page